Gala mit Atze Schröder Osnabrücker Firma KiKxxl spendet 50000 Euro


Osnabrück. Atze Schröder beim Betriebsfest auf der Bühne: Welche Osnabrücker Firma kann das seinen Beschäftigten schon bieten? Antwort: KiKxxl, der Kommunikationsdienstleister. Und Komiker Schröder durfte eine 50000 Euro-Spende für Ghana mitnehmen.

KiKxxl ist in diesem Jahr 15 Jahre alt geworden und feierte den Geburtstag mit einer großen Gala in der Halle Gartlage. Höhepunkt des Festes war zur Überraschung der 1200 Gäste ein Auftritt von Atze Schröder – der am Ende aber auch selbst überrascht wurde: Die KiKxxl-Geschäftsführer Andreas Kremer und Erden Yildirim überreichten dem Ruhrgebiets-Komiker einen Scheck über 50000 Euro für das Projekt „Madamfo“ in Ghana, das Atze Schröder unterstützt. Seinen 500000 Euro-Gewinn beim Promi –„Wer wird Millionär“ hatte Schröder an das Projekt von Bettina Landgrafe weitergeleitet. Er war mehrmals selbst vor Ort. „Madamfo“ ist das ghanaische Wort für Freund. KiKxxl ist nach eigenen Angaben seit einigen Jahren „Freund Ghanas“. Die KiKxxl GmbH hat elf Patenschaften, jede Abteilung setzt sich für ein Kind ein, das aus der Sklaverei befreit wurde, und unterstützt damit dessen Schulausbildung und sichert ihm kindgerechtes Leben. Ein fest definierter KiKxxl-Ansprechpartner pro Abteilung hält Kontakt zum Patenkind.

Ein zweiter Scheck über 10000 Euro ging an das Osnabrücker Hospiz für den ambulanten Kinderhospizdienst . Dabei stehen geschulte, ehrenamtliche Helfer und Helferinnen Familien zur Seite, in denen ein unheilbar krankes Kind lebt.

Das Unternehmen hatte seine Gäste gebeten, auf Blumen und Geschenke zum Jubiläum zu verzichten und statt dessen zu spenden.Darüber hinaus erarbeiten KiKxxl-Beschäftigten Spenden: Die Geschäftsführung stockt den Bonus, den sich die Mitarbeiter erarbeitet haben, um einen festen Betrag auf.


Die KiKxxl GmbH beschäftigt derzeit über 1500 Mitarbeiter an den Standorten Osnabrück, Bremen und Dortmund. Ein weiterer Standort ist für 2015 in Planung. Als einer der größten Kommunikationsdienstleister Norddeutschlands betreut das Contact Center seit 15 Jahren die Kunden und Interessenten namhafter Unternehmen wie Deutsche Telekom, Vodafone, Mobilcom-Debitel, Kabel Deutschland, EWE, My Hammer und Gerry Weber. Der Standort Dortmund ist in zweieinhalb Jahren auf 350 Mitarbeiter angewachsen. In Bremen arbeiten 250 Beschäftigte.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN