Mehr und besserer Lebensraum Osnabrück hat einen Plan für die Bienen

Der Schutz von Wild- und Honigbienen soll in Osnabrück groß geschrieben werden. Insektennisthilfen wie hier im Bürgerpark sollen dabei helfen, Foto: Gert WestdörpDer Schutz von Wild- und Honigbienen soll in Osnabrück groß geschrieben werden. Insektennisthilfen wie hier im Bürgerpark sollen dabei helfen, Foto: Gert Westdörp

Osnabrück. Bienen fliegen beim Sammeln von Nektar und Pflanzensäften von Blüte zu Blüte. So sorgen sie wie nebenbei dafür, dass aus Blüten Früchte werden. Die kleinen Tiere sind also unverzichtbar für Natur und Landwirtschaft. In Osnabrück gibt es jetzt einen Bienenaktionsplan, um den Hautflüglern einen besseren Lebensraum zu bieten, da das Bienenaufkommen immer weiter zurückgeht.

„Ein Loch ist da, wo etwas nicht ist“, sagte der Schriftsteller Kurt Tucholsky einmal. Im Bienenhotel im Bürgerpark aber sind die Löcher wertvoll. Denn es sind vorgeborte „Wohnungen“, in denen die Hautflügler im Insektenhotel beispielsweise

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN