Osnabrück Mit dem Kopf zwischen Leitersprossen auf der Autobahn

Von

Auch wenn eine Kopfstütze den Genickbruch von hinten durch die nach vorn schnellende Leiter bei einem Aufprall verhindern könnte, die vorderen Sprossen würden zu schweren Gesichts- und Kehlkopfverletzungen führen. Foto: PolizeiAuch wenn eine Kopfstütze den Genickbruch von hinten durch die nach vorn schnellende Leiter bei einem Aufprall verhindern könnte, die vorderen Sprossen würden zu schweren Gesichts- und Kehlkopfverletzungen führen. Foto: Polizei

wie/pm Osnabrück. Bei der Auswertung ihrer Bilder trauten die Beamten ihren Augen nicht: Nicht nur, dass der Fahrer des im Kreis Herford zugelassenen Renault-Kombis den Mindestabstand deutlich unterboten hatte, auch sonst schien der Mann kein Problem damit zu haben, mit der Gesundheit seines Beifahrers zu spielen.

Mitte November war der Mann in eine Abstandsmessung der Polizei auf der A 30 zwischen den Anschlussstellen Sutthausen und Nahne geraten. Mit zu geringem Abstand. „Im Punktebereich“, wie es Anke Hamker von der Polizei formulierte. Je nach Ab

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN