Enges Rennen mit Familie Dudek Jahrmarktfamilie 2014 gekürt: Familie Einsele-Schutz

Von Hermann Schnitzler


Osnabrück. Sie haben gewählt: Familie Einsele-Schutz vom Sonnenhügel in Osnabrück ist die Jahrmarktfamilie 2014. Nur knapp konnten sie die Vorjahressieger, Familie Dudek aus Hellern, auf den zweiten Platz verweisen.

Nach 30 Jahren wieder hier – und prompt 200€ reicher: Familie Einsele-Schutz vom Sonnenhügel ist in diesem Jahr von den noz.de-Lesern zur „Jahrmarktfamilie 2014“ gewählt worden.

Dabei lieferten sich die Familien Einsele-Schutz und Dudek bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Familie Dudek hätte den Sieg aus dem Vorjahr beinahe wiederholt, doch am Ende konnte Familie Einsele-Schutz sich mit knapp 20 Stimmen Vorsprung in der Online-Abstimmung durchsetzen.

Dafür gab es dann 200€ von Christian Schäfer von der Agentur „alles bestens – Schäfer, Events & Medien“. Seine Agentur vermarktet den Herbstjahrmarkt, in diesem Jahr kürte er zusammen mit der NOZ zum fünften Mal die „Jahrmarktfamilie“.

Claudia Einsele zog in den 80ern beruflich bedingt von Osnabrück an den Bodensee. Erst seit anderthalb Jahren lebt die Familie wieder hier. Sie war vom Jahrmarkt damals genauso begeistert wie heute: „1982 war die Raupe legendär. Damals durfte man noch stehen. Und heute ist das Kettenkarussell ein Highlight der Stadt. Auch der Familientag ist super!“ Diesen wird es im nächsten Jahr auch wieder geben – vielleicht ist Familie Einsele-Schutz auch dann wieder ganz vorne mit dabei?