zuletzt aktualisiert vor

Rauchschwaden über Berliner Platz VW-Bus brennt in Osnabrück am Breiten Gang


yjs/swi Osnabrück. In Osnabrück hat am Dienstagmittag ein VW Bus gebrannt. Dicke Rauschschwaden wehten über den Berliner Platz und den Erich-Maria-Remarque-Ring.

Der VW-Bus brannte auf einem Parkplatz am Breiten Gang aus. Der Gummigestank zog bis in die benachbarten Gebäude. Auf Anfrage erklärte der mutmaßliche Besitzer, dass der Bulli auf dem Ring Feuer gefangen habe. Warum wisse er nicht. Dass er das Fahrzeug dann auf den Parkplatz neben einem Matratzengeschäft mitten ins Gebüsch steuerte, stieß nicht überall auf Verständnis: Der Besitzer eines dort abgestellten Autos setzte sein Fahrzeug schnell um, als die Flammen aus dem Motorraum schlugen.

Schrott im Kofferraum

Der Bulli war vollgepackt mit Schrott, etwa Teilen von Fahrrädern. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Zur Brandursache konnte ein Sprecher allerdings noch keine Angaben machen. Die Polizei nahm den Vorfall auf und ermittelt.