Knochenbrecher, Ostfriese, Sexist Peinlicher Auftritt von Tamme Hanken in Osnabrück

Bühnenpartnerin Claudia ertrug die Scherze des „XXL-Ostfriesen“ Tamme Hanken mit bewundernswerter Gelassenheit. Foto: Elvira PartonBühnenpartnerin Claudia ertrug die Scherze des „XXL-Ostfriesen“ Tamme Hanken mit bewundernswerter Gelassenheit. Foto: Elvira Parton

Osnabrück. Das Fazit nach Tamme Hankens Auftritt in der Osnabrück-Halle: Man hat Rainer Brüderle viel unrecht getan. Hanken, der „ostfriesische Knochenbrecher“ aus dem Regionalfernsehen, zeigte sich am Freitag als Pascha ersten Ranges. Sexismus und Niveaulosigkeiten bestimmten seine Bühnenshow. Dem Großteil des Publikums gefiel das hervorragend.

Nein, ein Pferd hatte „ Der XXL-Ostfriese “ nicht auf die Bühne gezerrt – die Tierschützer immerhin können aufatmen. Die Feministinnen (und Feministen!) allerdings sollten dem „ostfriesischen Knochenbrecher“ vielleicht einen #Aufschrei widm

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN