Dutzende betrunkene Gäste Prügelei in Osnabrücker Schreber-Kneipe: Polizisten verletzt

Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs. Symbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Bei einer Schlägerei in einer Osnabrücker Kleingarten-Gaststätte sind in der Nacht zu Sonntag zwei Polizisten verletzt worden. 30 Beamte waren im Einsatz.

Auf 40 bis 50 betrunkene Personen trafen die Polizisten, als sie gegen zwei Uhr bei der Gaststätte am Frankensteiner Weg eintrafen. Dort fand eine private Feier statt. Laut Polizei verhielten die Gäste sich äußerst aggressiv und ließen sich nicht beruhigen. Zwei Beamte wurden angegriffen und verletzt.

„Nach dem Eintreffen von weiteren Funkstreifen flüchteten die beteiligten Personen in größeren Gruppen“, heißt es weiter in der Pressemitteilung der Polizei. Insgesamt waren 15 Funkstreifenfahrzeuge im Einsatz. Die beiden verletzten Beamten seien nach ärztlicher Versorgung in einem Krankenhaus wieder dienstfähig.

Das Inventar der Gaststätte sei bei dem Tumult erheblich beschädigt worden. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Landfriedensbruchs, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN