Pistorius zeigt Verständnis Abschiebe-Demos in Osnabrück: Polizei greift nicht ein


Osnabrück. Seit Monaten verhindern Aktivisten in Osnabrück Abschiebungen, indem sie Zugänge zu Wohnungen blockieren. Die Polizei schritt bislang nicht ein. Und geht es nach Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) wird das auch so bleiben.

Er sehe „keinen Anlass“ die Polizeistrategie bei den Protestaktionen zu ändern, sagte der Minister beim Besuch des Landesaufnahmelagers in Bramsche. Mehr als 20 Abschiebungen hatten die Demonstranten durch ihren zivilen Ungehorsam schon ver

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN