Falsche Angaben Falsche Stadtwerker erneut in Osnabrück unterwegs

Vorsicht, wer da klingelt. Symbolfoto: Archiv/LewandowskiVorsicht, wer da klingelt. Symbolfoto: Archiv/Lewandowski

Osnabrück. Die Stadtwerke Osnabrück haben vor dubiosen Stromverkäufern gewarnt, die nach Angaben des Unternehmens wieder verstärkt im Stadtgebiet unterwegs sind.

Diese versuchten, unter teilweise falschen und irreführenden Angaben Verbraucher zum Abschluss von Stromlieferverträgen bei anderen Unternehmen zu drängen. Dabei träten die Verkäufer unter anderem als angebliche Stadtwerke-Mitarbeiter auf und behaupteten, der kommunale Versorger werde die Strompreise demnächst drastisch erhöhen. Die Kunden müssten lediglich ihre Zählernummer herausgeben, dann könnten sie viel Geld sparen. Die Stadtwerke legen Wert auf die Feststellung, dass ihr Strompreis zumindest in den kommenden Monaten stabil bleiben wird. Zudem seien keine Mitarbeiter unterwegs, die an der Haustür persönliche Daten abfragten.