Nach Untersuchung entsorgt Granatenrest am Osnabrücker Kalkügel entdeckt

Das Bild zeigt die Überreste einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg. Symbolfoto: ImagoDas Bild zeigt die Überreste einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg. Symbolfoto: Imago

Osnabrück. Teile einer Granate fanden Gartenbauern jetzt auf einem Grundstück am Osnabrücker Melanchthonweg. Polizei-Experten fanden heraus: harmlos.

Was die Schaufeln bei der Arbeit der Gartenbauer zu Tage gefördert hatten, klassifizierten die benachrichtigten Experten des Ordnungsamtes und des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Hannover als Teile einer Zündvorrichtung einer Granate aus dem 2. Weltkrieg.

Wie die Polizei weiter mitteilte, ging keine Gefahr mehr von den Überresten aus. Die Gegenstände wurden später fachgerecht entsorgt.