Reparatur an Abwasserkanal Teil der Möserstraße in Osnabrück wird gesperrt

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Instandsetzungsarbeiten am Abwasserkanal: Ab Dienstag, 18. November, wird ein Teil der Möserstraße für voraussichtlich eine Woche gesperrt. Symbolfoto: ColourboxInstandsetzungsarbeiten am Abwasserkanal: Ab Dienstag, 18. November, wird ein Teil der Möserstraße für voraussichtlich eine Woche gesperrt. Symbolfoto: Colourbox

Osnabrück. Ab kommenden Dienstag, 18. November 2014, wird die Möserstraße zwischen Wittekindstraße und Stresemannplatz gesperrt. Darauf weisen die Stadtwerke hin, die nahe der Kreuzung Möserstraße/Schlagvorder Straße einen defekten Schmutzwasser-Hausanschluss instandsetzen werden.

Reparatur und Vollsperrung werden den Angaben zufolge voraussichtlich eine Woche dauern. Die Busse der Linien 21, 22, 31, 32, 33, R31, S10, 61, 62, 460-468, 81, 82, 581-586, 610 und N9 fahren in Richtung Neumarkt in diesem Zeitraum eine Umleitung vom Hauptbahnhof über Möserstraße, Goethering, Berliner Platz und Wittekindstraße weiter zum Neumarkt.

Haltestelle Stresemannplatz wird verlegt

Die Haltestelle Stresemannplatz Richtung Neumarkt wird auf den Goethering vor das RWE-Gebäude verlegt. Richtung Hauptbahnhof fahren die Busse die gewohnte Linienführung über Kollegienwall und Stresemannplatz.

Bereits im März dieses Jahres war die Möserstraße zwischen Schlagvorder Straße und Wittekindstraße gesperrt worden. Grund war die Notfallreparatur eines defekten Schmutzwasser-Hausanschlusses direkt vor dem Gebäude der Deutschen Post.

Weitere Infos zur aktuellen Verkehrssituation finden Sie im „Verkehrsticker Osnabrück und Umgebung“ der Neuen OZ auf Facebook.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN