zuletzt aktualisiert vor

Aktion mit Martin Sonneborn Tausch in Osnabrück und Lingen: „Titanic“ gegen Gratis-„Bild“

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hochkarätige Besetzung: Auch Parteichef Martin Sonneborn wird in Lingen und Osnabrück sein. Foto: dpaHochkarätige Besetzung: Auch Parteichef Martin Sonneborn wird in Lingen und Osnabrück sein. Foto: dpa

Osnabrück/Lingen. Mit einer ungewöhnlichen Aktion protestiert die Satire-Partei „Die Partei“ gegen die Gratis-Exemplare der „Bild“ zum Mauerfall-Jubiläum. Auch in Osnabrück und Lingen wird sie veranstaltet – und zwar mit prominenter Besetzung.

Wie schon bei der Fußball-WM oder der Bundestagswahl flattert am Samstag eine Gratis-„Bild“ in die Briefkästen der Deutschen. Dieses Mal ist der 25. Jahrestag des Mauerfalls der Anlass für das „Geschenk“. Laut der Satire-Partei handelt es sich dabei um „ungewollten Sondermüll“ – deshalb hat sie eine Umtauschaktion fürs Wochenende ins Leben gerufen.

„Bring den Müll, hol dir eine Titanic!“: Unter diesem Motto sind die Deutschen dazu aufgerufen, die Gratis-Bild gegen eine kostenlose Ausgabe des Satiremagazins „Titanic“ umzutauschen. „Eine wünschenswerte Heizstoffspende nach Syrien/Irak kommt aus logistischen Gründen nicht in Frage, so dass sich „Die Partei Berlin“ mit ihrem Sponsor Titanic-Magazin eine praktikable Lösung des Papierproblems erdacht hat“, heißt es in einer Mitteilung auf Facebook.

Sonneborn in Lingen und Osnabrück

Eigentlich sollte die Aktion nur in Berlin stattfinden, mittlerweile wurde sie aber auch auf zahlreiche andere Städte ausgedehnt – darunter auch Osnabrück und Lingen. Im emsländischen Lingen wird sie im Samstag um 20 Uhr im Central-Kino veranstaltet. Verbunden wird der Tausch mit dem Auftritt der drei ehemalige Titanic-Chefredakteure Martin Sonneborn , Thomas Gsella und Oliver Maria Schmitt.

Da Sonneborn in mehreren Städten vor Ort sein wird, verschiebt sich die Aktion in Osnabrück dagegen auf Sonntag. Vor dem Rosenhof wird „Die Partei“ einen Infostand aufbauen und Titanic-Zeitschriften bereithalten. Für die Bild-Zeitungen findet sich auch ein Platz – in einem eigens errichteten Entsorgungscontainer. Ab 18 Uhr geht es los, rund eine Stunde später tritt Sonneborn auf.

Am Mittwoch hat der Kreisverband Osnabrücker-Land auf Facebook eine Veranstaltung für Sonntag erstellt und zum Mitmachen aufgerufen. Bislang hält sich die Resonanz jedoch noch in Grenzen. Bis Donnerstagnachmittag hatten erst zwei Personen für die Aktion zugesagt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN