zuletzt aktualisiert vor

Luxusliner sinkt auch im Internet Buchverlag twittert den Untergang der Titanic in Echtzeit



Osnabrück. Sie galt als unsinkbar. Im April vor 100 Jahren stach die Titanic von Southampton aus in See. Ihr Ziel: New York. Doch das Schiff rammte einen Eisberg und sank. Über 1500 Menschen starben. Der englische Buchverlag „The History Press“ erzählt die tragische Geschichte der Titanic nach – in Echtzeit und mithilfe des Kurznachrichtendienstes Twitter.

Unter dem Namen @TitanicRealTime wurden bereits mehrere Hundert Kurznachrichten abgeschickt, über 63880 Interessierte folgen dem Account. Zu Wort kommen der Kapitän, die Mannschaft, Passagiere, die Band. Die Twitter-Reise begann am 10. März – einen Monat, bevor die Titanic tatsächlich in See stach. Der Kapitän äußert sich als Erster: „Ich kann es gar nicht erwarten, sie endlich fertig und auf See zu sehen.“ Am 12. März prophezeit dann ein Crew-Mitglied: „Die Kapazitäten der Rettungsboote sind bedenklich, es ist nur Platz für 1178. Wenn etwas passiert, wird das nicht reichen.“

Der Inhalt der Kurznachrichten beruht laut „The History Press“ auf den Recherchen weltweit anerkannter Experten und stammt aus verlässlichen Quellen. Getwittert wird rund um die Uhr, schließlich hat ein Offizier, der nachts seine Wache schiebt, auch etwas zu berichten. Die Nutzer verfolgen die Reise der Titanic teils kritisch, aber hauptsächlich mit Wohlwollen. Die einen kommentieren die Tweets, als seien sie direkt an Bord und spinnen die Geschichten weiter, andere wiederum monieren den Ton oder meinen, dass lediglich der Film kopiert werde.

Neu ist die Idee nicht, ein historisches Ereignis mithilfe von Twitter zu dokumentieren. Der Engländer Alwyn Collinson verfolgt zum Beispiel das ambitionierte Ziel, den Zweiten Weltkrieg zu twittern. Im Gegensatz zu den Titanic-Twitterern hat er allerdings noch etwa fünfeinhalb Jahre vor sich. Die Titanic hingegen dürfte am Sonntag abermals sinken – zumindest bei Twitter.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN