Antanzmasche Diebe klauen auf Osnabrücks Tanzflächen

Tatort Tanzfläche: Wenn man von wildfremden Menschen umarmt wird, sollte man seine Geldbörse besser gut festhalten. Foto: dpaTatort Tanzfläche: Wenn man von wildfremden Menschen umarmt wird, sollte man seine Geldbörse besser gut festhalten. Foto: dpa

Osnabrück.Wer im Club ausgelassen feiert, ist bisweilen ein leichtes Opfer. Auf die Idee sind Kriminelle jetzt auch in Osnabrück gekommen. Wer im Club oder auf dem anschließenden Weg nach Hause von wildfremden Menschen umarmt wird, sollte misstrauisch sein, rät die Polizei. Und Geld und Handy gut festhalten.

Die sogenannte Antanzmasche ist mittlerweile in Osnabrück angekommen. In anderen niedersächsischen Großstädten wie Hannover, Bremen und Oldenburg ist sie laut Polizei schon länger bekannt. Seit Dezember vergangenen Jahres beobachtet die Pol

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN