Neues im BBK-Kunstquartier BBK-Künstler stellen zum Motto „Metamorphosen“ aus

Geheimnisvolle Rieseneier zeigt die Künstlerin Ilse Kampen. Blick in die BBK-Ausstellung. Foto: Thomas OsterfeldGeheimnisvolle Rieseneier zeigt die Künstlerin Ilse Kampen. Blick in die BBK-Ausstellung. Foto: Thomas Osterfeld

Osnabrück. Der BBK macht mobil: In 62 Städten der Bundesrepublik eröffnet der „Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler“ unter dem Titel „zeitgleich 2014 zeitzeichen“ Ausstellungen, die wieder einen weit gefächerten Überblick über das Kunstschaffen in unserem Land geben sollen. Der BBK Osnabrück beteiligt sich an dem Großprojekt mit aktuellen Werken von zehn Mitgliedern, die ab Freitag, 10. Oktober, unter dem Motto „Metamorphose“ im BBK-Kunstquartier ausgestellt werden.

Was war in den riesigen, aufgeplatzten Eiern und den Kokons im Schilf? Waren es große, schöne Tiere, die sie beherbergten? Oder sind es Relikte aus einer Zeit, da unsere Flora und Fauna noch üppiger gedieh als heute, da der Mensch beispiels

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN