zuletzt aktualisiert vor

Liveticker zum Nachlesen Bombe im Natruper Holz in Osnabrück erfolgreich entschärft

Von


Osnabrück. Im Natruper Holz in Osnabrück ist ein Blindgänger gefunden worden, der noch am Donnerstagabend entschärft werden musste. Der Zünder musste gesprengt werden.

BOMBENRÄUMUNG IM NATRUPER HOLZ

October 9, 2014 at 4:09 PM
Die Bombe sei dicht unter der Oberfläche gefunden worden, erzählt Blok. Das erkläre auch die Dringlichkeit der Maßnahme .
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:12 PM
Die ersten Menschen setzen sich vom Klinikum aus in Bewegung.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:13 PM
Seit rund einer Viertelstunde läuft die Evakuierung. Die Menschen wurden vor allem über die Medien informiert, heißt es bei der Stadt. Zwar seien auch Lautsprecher-Wagen eingesetzt worden, aber oftmals seien die Durchsagen nicht verständlich. Zugangswege zum Evakuierungsgebiet sind inzwischen abgesperrt. 
NOZ
October 9, 2014 at 4:14 PM
Die Wersener Straße wird in Kürze dichtgemacht. Bis zum Ende der Räumung bleibt sie gesperrt. Der Berufsverkehr muss sich auf große Verzögerungen einstellen, sagt Jürgen Wiethäuper von der Stadt.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:17 PM
"Bisher läuft alles den Umständen entsprechend gut", sagt Klinikchef Block.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:21 PM
Mit Bussen werden die Patienten und Pflegekräfte nun abgeholt.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:22 PM
In der Nähe des Evakuierungsgebiets liegen zwei Autobahnen: die A 30 und die A 1. Beide seien nicht von der Bombenentschärfung betroffen, heißt es bei der Autobahnpolizei.
NOZ
October 9, 2014 at 4:22 PM
Ulrich Hellrung. Altenpfleger kurz vor der Evakuierung. Foto: Michael Gründel
Kim Ulpts
October 9, 2014 at 4:25 PM
Auch die Feuerwehr ist optimistisch. "Die Nachricht kam zwar überraschend, aber es sind ja alle hier", sagt ein Vertreter der Feuerwehr.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:25 PM
Rund 100 Patienten hat das Klinikum Osnabrück momentan am Standort Natruper Holz, knapp die Hälfte von ihnen sind Liegend-Patienten, einige werden intensiv-medizinisch betreut. 
NOZ
October 9, 2014 at 4:27 PM
Die Feuerwehr wartet auf den Einsatz.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:27 PM
Die Entscheidung nicht den gesamten Klinik-Standort zu evakuieren, sei letztlich "eine Abwägung", sagt Stadtsprecher Sven Jürgensen. Einigen Patienten sei ein Transport nicht zuzumuten. Sie kommen in den vom Entschärfungsort abgewandten Gebäudeteil der Klinik. Der Bombenfundort werde in Richtung der Klinik besonders abgeschirmt, hieß es.
NOZ
October 9, 2014 at 4:31 PM
"Unsere erste Patientin", sagt eine Feuerwehrfrau zu einer weiteren Feuerwehrkraft. Weit transportieren müssen die beiden die Patientin nicht. Es geht nur bis zur Kreuzung.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:36 PM
Das erste Feuerwehrauto setzt sich in Gang. Die ersten Patienten werden abgeholt.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:36 PM
Allerdings wird der Fundort für den Fall einer Sprengung vor Ort präpariert. Vier Wechselbrücken werden dort aufgebaut. Das sind Container, ähnlich denen, die man von LKW kennt. Die werden mit großen Wassersäcken gefüllt. Weitere 24 Kubikmeter große Wassersäcke werden befüllt, um die Umgebung vom Druck einer möglichen Sprengung abzuschirmen.

NOZ
October 9, 2014 at 4:37 PM
Zitat der Stadt Osnabrück, auf Facebook veröffentlicht.
NOZ
October 9, 2014 at 4:37 PM


NOZ
October 9, 2014 at 4:38 PM
Wir wechseln kurz den Ort des Geschehens: Beim THW können wir sehen, wie die Räumung abläuft. Bis gleich.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:40 PM
Kurz noch ein Nachtrag: Fünf Feuerwehrfahrzeuge stehen nun vor dem Klinikum. Die Evakuierung kann hier also nun beginnen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:44 PM

Foto: Michael Gründel 


Kim Ulpts
October 9, 2014 at 4:45 PM
Der Sprengmeister vom Kampfmittelbeseitigungsdienst in Hannover, der heute die Bombe im Natruper Holz entschärfen soll, ist ein Oldenburger. In Kürze erfahren wir von der Stadt mehr über den Mann.
NOZ
October 9, 2014 at 4:49 PM
Der Ortswechsel gestaltet sich schwierig. Am Natruper Holz staut es sich gewaltig.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:52 PM
Die Autos weichen teilweise sogar auf den Bürgersteig aus, um durchzukommen. Sieht alles leicht verstopft aus.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:52 PM
Foto: Michael Gründel
Kim Ulpts
October 9, 2014 at 4:55 PM
Skurrile Szene im Auto. "Das ist ne Bombenräumung. Das wird hart", sagt ein Autofahrer bei geöffnetem Fenster.
Christian Lang
October 9, 2014 at 4:57 PM

Foto: Michael Gründel 


Kim Ulpts
October 9, 2014 at 4:57 PM
Anruf beim Kollegen Norbert Meyer aus der NOZ-Wirtschaftsredaktion, der gerade Urlaub hat - und im Evakuierungsgebiet wohnt. "Von der Bombenentschärfung haben wir nur erfahren, weil eine Freundin meiner Frau angerufen hat. Die hat wiederum eine Nachbarin, die bei der Stadt arbeitet." So wie unserem Kollegen ging es vermutlich vielen Anwohnern. Um zehn vor vier verließ er mit seiner Frau das Haus. "Dann haben wir auch gesehen, dass einiges abgesperrt war.
NOZ
October 9, 2014 at 4:58 PM
Sie haben Glück gehabt. Sie leben am Rande des Evakuierungsgebietes und müssen das Haus nicht räumen. "Wir haben von der Räumung durch Mundpropaganda erfahren", sagt eine der Frauen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 5:00 PM
Auch diese Anwohner hätten erst nicht gewusst, dass sie nicht evakuiert werden müssen. Erst ein paar Anrufe bei Bekannten brachten Gewissheit.
Christian Lang
October 9, 2014 at 5:02 PM
Nach wie vor kommen die Autos nur langsam voran. Aus diesem Grund bin ich auf ein schnelleres Transportmittel umgestiegen: zu Fuß geht es nun weiter.
Christian Lang
October 9, 2014 at 5:03 PM
Neueste Information: Ab 21 Uhr soll die Bombe entschärft werden. Das kann für die Evakuierten ein langer Abend werden.
Christian Lang
October 9, 2014 at 5:06 PM
Bisher läuft die Räumung ohne Probleme. "Alles komplikationsfrei", sagt ein Polizist.
Christian Lang
October 9, 2014 at 5:08 PM
Eine echte Alternative ist das Fahrrad. An der Pagenstecher Straße brauchen die Autofahrer viel, viel Geduld.
Dietmar Kröger, Lokalredaktion
October 9, 2014 at 5:09 PM
Nicht alle Osnabrücker haben von der Evakuierung etwas mitbekommen." Wissen Sie, was los ist?", fragt eine Autofahrerin.
Christian Lang
October 9, 2014 at 5:12 PM
An der Natruper Straße regeln die Polizisten den Verkehr per Hand.
Christian Lang
October 9, 2014 at 5:12 PM
Natruper Straße. Foto: Michael Gründel
Kim Ulpts
October 9, 2014 at 5:12 PM
Foto: Michael Gründel
Kim Ulpts
October 9, 2014 at 5:15 PM
Die Verkehrssituation in der Pagenstecherstrasse.
Christian Lang
October 9, 2014 at 5:22 PM
Ein Fahrradfahrer darf nicht mehr ins Evakuierungsgebiet fahren. "Aber ich komme grad von der Arbeit und wollte nach Hause", sagt er. Das hilft nicht: Niemand darf mehr ins Gebiet rein.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:04 PM
So sah vor rund zwei Wochen übrigens der entschärfte Blindgänger aus Schinkel aus.
NOZ
October 9, 2014 at 6:12 PM
Frühstens ab 21 Uhr kann mit der Entschärfung begonnen werden. Der Zeitplan steht noch, heißt es bei der Stadt. Ob er tatsächlich eingehalten werden kann, hänge einerseits davon ab, ob die Evakuierung bis dahin abgeschlossen sei. Noch nicht fest stehe außerdem, ob die Bombe möglicherweise gesprengt werden muss. Das könne den Ablauf verzögern. Momentan seien die Einsatzkräfte dabei, den Bomben-Fundort zu sichern und abzuschirmen.
NOZ
October 9, 2014 at 6:15 PM
THW-Leute bei der Arbeit. Bisher habe es noch keine Probleme gegeben, die Anwohner herauszuklingeln.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:15 PM
Die Wersener Straße. Hier ist praktisch nichts mehr los.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:17 PM
"Der heutige Einsatz ist völlig anders. Wir können nicht einschätzen, wie lange es dauert", sagt ein Helfer vom THW.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:19 PM
Eine ältere Dame holt ihre Freundinnen ab, die im Räumungsgebiet wohnen. Es geht zu Uhr nach Hause. Dort wird die Zeit genutzt, um eine Partie Rommee zu spielen. "Und dabei trinken wir ein schönes glas Wein", sagt sie und lacht.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:20 PM
Auf zum Rommee, heißt es für die drei Damen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:22 PM
An einem weiteren Haus wird geklingelt. "Hier ist die Feuerwehr, wir müssen evakuieren", sagen die Einsatzkräfte. Und werden hineingelassen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:27 PM
Die Feuerwehrleute erklären einem älteren Mann, dass es ein Evakuierungszentrum in der wüste gibt. Zahlreiche Busse fahren heute dahin.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:29 PM
"Es verläuft sehr schleppend", sagt ein Feuerwehrmann. Viele Anwohner würden nicht einsehen, dass sie ihre Wohnungen verlassen müssen. An der Wersener Straße musste teilweise sogar die Polizei ran, wenn sich die Anwohner sträubten.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:32 PM
Weiterer Ortswechsel: schauen wir mal, wie es im Evakuierungszentrum in der Wüste aussieht.
Christian Lang
October 9, 2014 at 6:35 PM
Insgesamt gingen im zweiten Weltkrieg bei 79 gezielten Angriffen auf Osnabrück schätzungsweise 25.000 Sprengbomben und über 650.000 Brandbomben nieder. Sie töteten nach offiziellen Angaben fast 1500 Menschen und zerstörten 65 Prozent der Bebauung im Stadtgebiet.
NOZ
October 9, 2014 at 9:06 PM
Die Leute hier sind sehr zufrieden. "Alles ist perfekt hier. Die Atmosphäre ist sehr gut", sagt diese Frau.
Christian Lang
October 9, 2014 at 9:08 PM
Man blickt aber auch in viele müde Gesichter. Auch wenn die Leute mit den Angeboten im Evakuierungszentrum zufrieden sind, merkt man doch, dass sie auch bald nach Hause wollen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 9:13 PM
Manche haben sich auch nach draußen verzogen. Das Wetter ist noch halbwegs warm. Es wird geklönt, geraucht und Kaffee getrunken.
Christian Lang
October 9, 2014 at 9:27 PM
Im Evakuierungszentrum nimmt alles seinen geplanten Gang. Bald soll die Bombe entschärft werden. Höchste Zeit also, in die Nähe des Fundortes zu fahren.
Christian Lang
October 9, 2014 at 9:33 PM
Bombenräumung in Osnabrück // wir warten immer noch auf den Beginn. Weiterhin darf niemand im Evakuierungsgebiet unsere Busse verlassen.
via twitter
vos_info
October 9, 2014 at 9:36 PM
Eine Evakuierte vor der Paracelsus-Klinik: "So langsam könnte es mal passieren. Mir ist langweilig." Den ganzen Tag über war sie nicht zu Hause. Die letzten Stunden hat sie in der Stadt verbracht.
Christian Lang
October 9, 2014 at 9:36 PM
KBS 392/394: Bombentschärfung zw Bramsche und OS. Ob die Strecke gesperrt werden muss, ist aktuell noch unklar. ow.ly/CvwMH
via twitter
NordWestBahn_NDS
October 9, 2014 at 9:38 PM
Ein Selbstversuch, ob man vom obersten Stockwerk der Paracelsus-Klinikum den Fundort der Bombe und etwaige Scheinwerfer erkennen kann, scheitert. Nix ist zu sehen!
Christian Lang
October 9, 2014 at 9:43 PM
Die Stadt berichtet, dass sich die Entschärfung noch verzögere. Demnach müssten noch Bachübergänge für den Kran verstärkt werden. Zudem erschwerten die Lichtverhältnisse die Vorbereitungen. Eine Prognose wagt die Stadt derzeit nicht. Es heißt: "Sicherheit geht vor Schnelligkeit!"
NOZ
October 9, 2014 at 9:45 PM
Stadtsprecher Jürgensen: "Wir bitten alle Betroffenen um Geduld, Nachsicht und Verständnis! Bei mir im Presseamt rufen immer wieder evakuierte Menschen an. Sie fragen nach dem Stand der Dinge." Er könne ihnen aber leider derzeit auch nicht mehr sagen. "Und wenn ich etwas Neues sagen kann, schreibe ich das sofort", so Jürgensen.
NOZ
October 9, 2014 at 9:47 PM
Das Warten geht weiter. "Noch ist nix passiert", sagt ein Polizist.
Christian Lang
October 9, 2014 at 9:58 PM
In der Sedanstraße haben sich vor der Polizeiabsperrung einige Leute versammelt. Sie scharren mit den Hufen und warten darauf, dass die Bombe entschärft wird.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:00 PM
Ein junger Mann fragt die anderen, wie er denn jetzt nach Atter kommen könne. Er sieht sich in einer Pechsträhne: "Vorgestern war ich beim Unfall am Heger Tor und nun das!"
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:04 PM
Ein junges Mädchen fragt einen Polizeibeamten: "Können Sie mir sagen, wann das hier endlich vorbei ist?" Eine Prognose kann er aber auch nicht abgeben.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:06 PM
Die Leute warten auf das Ende der Bombenräumung.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:06 PM
Es zieht sich weiter hin, heißt es aus Polizeikreisen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:18 PM
Die Osnabrücker Polizisten, die seit Mittags Schicht haben, werden bald abgelöst. Dafür kommen extra Beamte aus Oldenburg.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:19 PM
Auch an der Natruper Straße haben sich Passanten und Anwohner versammelt.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:21 PM
Die Ungeduld wächst: "Um drei Uhr muss ich aufstehen, um zu arbeiten. Warum wird evakuiert? Wenn sie hochgeht und ich dabei sterbe, ist es dann halt meine Schuld", sagt ein Mann.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:22 PM
Die Polizisten haben einiges zu tun, um die Maßnahmen vor den Menschen zu rechtfertigen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:27 PM
Ein chinesisches Restaurant an der Grenze des Gebietes profitiert sogar von der Räumung. Heute ist hier mehr los als sonst, sagt der Besitzer. Viele würden schon seit Stunden in dem Restaurant sitzen. Gratis Tee soll die Leute aufwärmen, die auf das Ende der Räumung warten.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:33 PM
Noch ist hier alles recht ruhig. Auch die Leute vor der Absperrung scheinen sich jetzt damit abgefunden haben, dass sie noch warten müssen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:39 PM
Laut Stadtsprecher Jürgensen ist der Fundort nun entsprechend vorbereitet. Gleich werden wir wissen, wie es weitergeht.
NOZ
October 9, 2014 at 10:39 PM
Von der Zahl der Passanten her könnte man meinen, dass bald ein Hollywood-Star erscheint. Naja, der Statist ist heute die Bombe. Und wie es sich für einen Star gehört, hat auch sie ordentlich Verspätung.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:43 PM
Ein älterer Herr meint, dass er bald nach Hause müsse, um seine Medikamente zu nehmen. Ja, die Evakuierung kam heute für alle sehr überraschend.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:51 PM
Wie man hört, haben sich einige evakuierte bereits ein Hotelzimmer genommen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 10:54 PM
Erst einmal gute Nachrichten: Die Stadt berichtet, dass der Blindgänger mit einem Aufschlagzünder ausgestattet sei, so dass der Sprengmeister hoffe, ihn vor Ort entschärfen zu können. "Wir hoffen also, dass NICHT gesprengt werden muss", so Jürgensen.
NOZ
October 9, 2014 at 10:55 PM
Es könne sich aber durchaus noch anders entwickeln, nämlich dann, wenn der Zünder irgendwie fest sitze und nicht herausgeschraubt werden könne, sagt Jürgensen weiter auf der Facebookseite der Stadt.
NOZ
October 9, 2014 at 10:59 PM
An der Grenze zum Evakuierungszentrum gibt's nicht viel Neues: die Passanten sind weniger geworden, der kühle Wind sorgt dafür, dass nun mehr auf den kostenlosen Tee des Restaurants zurückgreifen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:15 PM
Die Ampeln haben schon Feierabend, die sind gerade ausgegangen. Die Polizisten und die Leute vom Kampfmittelbeseitigungsdienst müssen dagegen noch ausharren, ganz zu schweigen von den Evakuierten.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:21 PM
Der Sprengmeister hat wohl damit begonnen, das Ding zu entschärfen.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:25 PM
Nach Angaben der Stadt wird es offenbar eine Fernentschärfung. Der Sprengmeister will den Aufschlagzünder des Blindgängers mit einem speziellen Gerät herausschrauben, das einen Sicherheitsabstand erlaubt. Das berichtet Jürgensen.
NOZ
October 9, 2014 at 11:27 PM
Laut Aussage eines Polizisten kann es "wohl noch ein bisschen dauern".
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:29 PM
Neueste Information: Der Zünder muss gesprengt werden. Das kann noch bis zu einer halben Stunde dauern.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:33 PM
Die Autos stehen schon Schlange. Sie müssen sich aber noch etwas gedulden.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:34 PM
Warten auf das Ende der Evakuierung.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:37 PM
Das war es. Alles hat geklappt
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:37 PM
Die ersten Sperrungen werden bereits aufgehoben.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:38 PM
Das lange warten hat ein Ende und die Anwohner können bald schon wieder in ihre Häuser.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:38 PM
Der Zünder ist gesprengt!
NOZ
October 9, 2014 at 11:39 PM
Polizisten bringen die Absperrungen neben die Straße.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:42 PM
Nun geht es gleich auf den Weg zum Sprengmeister.
Christian Lang
October 9, 2014 at 11:51 PM
Die Fundstelle ist gleich in der Nähe.
Christian Lang

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN