Das tut sich in Osnabrück Jeans-Store MWO am Jürgensort Samstag wieder geöffnet

Von Sven Kienscherf

Alles neu: MWO am Jürgensort baut um. Foto: Sven KienscherfAlles neu: MWO am Jürgensort baut um. Foto: Sven Kienscherf

Osnabrück. Der Jeans- und Fashion-Store MWO baut um. Das Ladenlokal bekommt ein neues Innenkonzept und die Fassade wird erneuert. Bereits ab dem kommenden Samstag können Kunden dort wieder shoppen.

Das sagte Carl Mönstermann, einer der Geschäftsführer, gegenüber unserer Redaktion. Auf rund 500 Quadratmetern werden im Jürgensort 5 Marken wie Only und Jack & Jones künftig in jeweils eigenen Abteilungen präsentiert.

„Wir bauen in zwei Abschnitten um“, sagte Mönstermann. Der Innenumbau mit den einzelnen Shopkonzepten sei nahezu abgeschlossen. Etwas länger nehme noch die Neugestaltung der Außenfassade in Anspruch. Das Gebäude bekomme unter anderem ein neues Vordach.

Der komplette Umbau soll voraussichtlich bis zum Samstag, 27. September, über die Bühne gegangen sein. An dem Wochenende soll die große Neueröffnung stattfinden, am Sonntag, 28. September, ist in Osnabrück verkaufsoffen. „An dem Wochenende werden wir Extra-Angebote haben“, so Mönstermann.

Seit 42 Jahren gebe es MWO in Osnabrück. „Standort war immer am Jürgensort. Mittlerweile haben wir zehn weitere Geschäfte im Umkreis.“ Der Store in Osnabrück habe sieben Mitarbeiter, so Mönstermann weiter.

Lesen Sie mehr zu alten und neuen Geschäften auf unserem Portal Das tut sich in Osnabrück“.