Luxus-SUV Autodiebs Liebling: Vier Range Rover in Osnabrück gestohlen

Von Frank Wiebrock

Auf und davon: Vier neue Range Rover sind jetzt in Osnabrück gestohlen worden. Autodiebe haben den Luxus-Geländegänger für sich (und ihre Kunden) entdeckt. Symbolfoto: Range RoverAuf und davon: Vier neue Range Rover sind jetzt in Osnabrück gestohlen worden. Autodiebe haben den Luxus-Geländegänger für sich (und ihre Kunden) entdeckt. Symbolfoto: Range Rover

Osnabrück In der Nacht von Montag auf Dienstag haben Unbekannte vom Hof des Autohauses Brüggemann an der Averdiekstraße vier Geländewagen „Range Rover 5.0 V8“ entwendet. Wie genau die Oberklasse SUVs geklaut wurden, ist noch offen. In die Büros drangen die Täter nach Mitteilung der Polizei nicht ein, um sich die Schlüssel zu besorgen. Sicher ist dagegen: Gemessen an der „Schadenshäufigkeit“ – sprich: Diebstähle pro 1000 versicherter Pkw - gehört Land Rover /Range Rover derzeit zu den begehrtesten Autos in Deutschland.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass Profis am Werk waren. Ein weißes und drei schwarze, neue und nicht zugelassene Oberklasse-SUVs im Gesamtwert von rund 400.000 Euro sind auch aus Autodieb-Perspektive nicht gerade Mitnahmeartikel. Alarmanlagen und Wegfahrsperren sind für Profis inzwischen mehr eine Herausforderung als eine echte Hürde. Wie genau und wohin die Fahrzeuge abtransportiert wurden, ist offen.

Die Polizei vermutet, dass diese Autodiebstähle im Zusammenhang mit in der gleichen Nacht in der Nähe abhanden gekommenen Kennzeichen stehen. Die Kennzeichen OS-M 1521, OS-M 4449, OS-KD 49, M-QE 1655, TE-KB 333 und OS-WN 20 könnte sich zumindest zeitweise an den entwendeten Pkw befunden haben. Zeugen melden sich unter Telefon 0541/3272215 oder 0541/3273230.

Besondere Qualität

Aus Sicht der Polizei hat der Diebstahl von vier Luxusfahrzeugen am Stück für Osnabrück eine besondere Qualität. In diesem Jahr wurden bislang 53 Fahrzeuge in Osnabrück gestohlen, 2013 waren es 87, 2012 112 und 2011 75 Fahrzeuge. Hochburg für Autodiebe ist Berlin mit 3,5 gestohlenen Fahrezeugen pro 1.000 kaskoversicherter Pkw, Die höchsten Entschädigungssummen zahlten die Versicherer in Hamburg: Hier lag der durchschnittliche Wert der gestohlenen Autos bei 17.807 Euro.

18.800 kaskoversicherte Autos gestohlen

Im vergangenen Jahr wurden nach der Statistik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) über 18.800 kaskoversicherte Autos gestohlen. Vor allem auf deutsche Automarken hatten die Diebe es abgesehen.

In absoluten Zahlen war ist weiter Volkswagen des Autodiebs Liebling. 5.949 VWs kamen 2013 in Deutschland abhanden. Was angesichts der Zulassungsstatistik nicht wundert. Dagegen wurden „nur“ 192 Land Rover/Range Rover gestohlen. Trotzdem ist die Edelmarke mit britischen Wurzeln der Shootingstar der Statistik. Ein Zuwachs von 540 Prozent spricht eine deutliche Sprache: Die Abnehmer geklauter Luxusautos haben den Range für sich entdeckt. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Schadenshäufigkeit (und damit auch bei den Versicherungskosten) wider: 3,1 von 1000 Range wurde 2013 geklaut, Vorjahres-Spitzenreiter BMW kam 2012 nur auf eine Fallzahl von 1,1 auf 1000.

Nicht nur bei der Marken, auch bei der Typenstatistik spielt Range Rover vorne mit: Gemessen an der Schadenshäufigkeit sind der BMW X6 Xdrive 40 D (21,9 Diebstähle auf 1000 Fahrzeuge), Toyota Lexus RX350 (15,2); BMW X70 (14,9); BMW M3 Coupé (13,1); Range Rover Sport 2.7 TD (11,4), Toyota Land Cruiser 3.0 D (10,4), Range Rover 3.0 TD (10,2); Audi S4 Avant 3.0 (9,5); VW T4 Caravelle Multivan 2,5 DTI (8,4) und VW T4 Caravelle Multivan California 1,9 DTI (7,9) die statistisch diebstahlgefährdetsten Autos.

Blick in die USA

US-Autodiebe verschmähen dagegen deutsche Fabrikate. Zumindest noch im Jahr 2011. Das am seltensten entwendete Auto in den USA war damals mit 0,5 Diebstahlmeldungen auf 100 Fahrzeuge der Audi A6 mit Allradantrieb. In der Top Ten der am seltensten gestohlenen Fahrzeuge fanden sich mit dem VW Passat CC, dem BMW 5er mit Allradantrieb und dem Mini Cooper Clubman noch drei weitere Modelle deutscher Hersteller.

Die US-Autodiebe scheinen Patrioten zu sein, denn in der Top Ten der meistgestohlenen Fahrzeuge finden sich ausschließlich Autos von US-Marken. Auf Rang eins mit großem Abstand rangiert 2011 das gigantische Luxus-SUV Cadillac Escalade mit 10.8 Diebstählen pro 1.000 Autos. Dann folgen die Pickups Ford F-250 (9,7) und Chevrolet Silverado (9,2). Allesamt vergleichbar gängige Modelle in den USA. (mit pm und SP-X)