Verkaufsoffener Sonntag Umsonst Bus fahren in Osnabrück am 28. September

Die Stadtwerke wollen zeigen, dass der Neumarkt trotz Baustelle gut erreichbar ist, indem sie alle Bürger am 28. September kostenlos Bus fahren lassen. Foto: Oliver PrachtDie Stadtwerke wollen zeigen, dass der Neumarkt trotz Baustelle gut erreichbar ist, indem sie alle Bürger am 28. September kostenlos Bus fahren lassen. Foto: Oliver Pracht

Osnabrück. Umsonst Busfahren dürfen alle Osnabrücker am Sonntag, 28. September, im Stadtgebiet (Preisstufe 100). Den verkaufsoffenen Sonntag wollen die Stadtwerke nutzen, um deutlich zu machen, dass die Innenstadt trotz Neumarkt-Baustelle gut erreichbar ist.

Die Idee dazu hatte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert: „Ich freue mich, dass die Stadtwerke meine Anregung aufgenommen haben und diesen Sonntag zu einem ganz besonderen in Osnabrück machen – und natürlich hoffe ich, dass viele Bürger diese Einladung annehmen“, so Griesert.

Ira Klusmann vom Osnabrücker City-Marketing ergänzt: „Die von uns initiierten verkaufsoffenen Sonntage werden von Händlern und Kunden gut angenommen. Wir freuen uns, dass gerade jetzt, wo große Baumaßnahmen Geduld und Flexibilität erforderlich machen, die Stadtwerke ein so positives Signal setzen und die Osnabrücker Innenstadt gut erreichbar ist.“

Unabhängig vom verkaufsoffenen Sonntag bemühen sich die Stadtwerke, die Bürger am Neumarkt flächendeckend zu informieren. „Wir haben viel getan und einen höheren fünfstelligen Eurobetrag nicht zuletzt in Personal investiert, das am Neumarkt weithin sichtbar in gelben Warnwesten Passanten Auskunft erteilt“, erläutert Stephan Rolfes, Vorstand der Stadtwerke Osnabrück, das bisherige Engagement.