zuletzt aktualisiert vor

Iburger Straße und Wall Schulbeginn: Verkehr drängt sich in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wer am Donnerstagmorgen über den Wall fahren muss, sollte sich auf etwas längere Wartezeiten einstellen. Foto: Sven KienscherfWer am Donnerstagmorgen über den Wall fahren muss, sollte sich auf etwas längere Wartezeiten einstellen. Foto: Sven Kienscherf

Osnabrück. Am heutigen Donnerstag ist es am frühen Morgen in der Stadt zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen gekommen. Grund dafür dürfte vermutlich der Schulbeginn gewesen sein.

So drängte sich der Verkehr gegen 8 Uhr zwischen der Lutherkirche und Rosenplatz auf der Iburger Straße. Dazu trägt vermutlich auch die Sperrung der Ausfahrt Sutthausen bei, der Verkehr wird derzeit über Nahne umgeleitet.

Ebenfalls voll war es um den Berliner Platz und auf dem Wall. Zu besonderen Behinderungen kommt es aber nicht, sagte Polizeisprecher Georg Linke gegenüber unserer Redaktion. „Zur Schulzeit ist es immer voller.“

Die Erstklässler werden am kommenden Samstag eingeschult. Der Unterricht startet am Montag. Dann ist also ebenfalls mit viel Verkehr auf Osnabrücks Straßen zu rechnen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN