Auf Parfüm folgt Mode Desigual öffnet Shop an der Großen Straße in Osnabrück

Von Holger Jansing

Die Stadt-Parfümerie Brenner hat ihre Pforten geschlossen. Die Räumlichkeiten werden derzeit renoviert. Es folgt Desigual. Foto: Sven KienscherfDie Stadt-Parfümerie Brenner hat ihre Pforten geschlossen. Die Räumlichkeiten werden derzeit renoviert. Es folgt Desigual. Foto: Sven Kienscherf

Osnabrück. Seit Dienstag kündigen Plakate in den Schaufenstern an, dass demnächst die spanische Modekette Desigual einen Shop an der Großen Straße eröffnen wird.

Das 900 Quadratmeter große Ladenlokal neben C+A war zuletzt von der Parfümerie Pieper genutzt worden. Wie der Branchendienst Thomas Daily berichtete, soll die Eröffnung der neuen Filiale noch vor dem Weihnachtsgeschäft erfolgen.

Desigual bietet ausgefallen bunte und verspielte Kleidungsstücke und Accessoires für Damen, Herren und Kinder an. Das Unternehmen mit Sitz in Barcelona wurde 1984 gegründet und befindet sich seit 2002 auf Wachstumskurs.

Nach Wikipedia-Informationen ist es heute mit rund 200 eigenen Geschäften sowie weiteren Verkaufsstellen in 65 Ländern weltweit vertreten, seit 2009 auch in Deutschland.