„Von Kohle und Kulissen“ Junge Filmer unterwegs

Furchtloser Tanz im Stollen: Teilnehmer des Video- und Tanzworkshops „Von Kohle und Kulissen“ im Museum Industriekultur. Foto: Gert WestdörpFurchtloser Tanz im Stollen: Teilnehmer des Video- und Tanzworkshops „Von Kohle und Kulissen“ im Museum Industriekultur. Foto: Gert Westdörp

Osnabrück. Starke Schauplätze für selbst ausgedachte Filmszenen suchten sich 17 junge Leute zwischen zehn und 14 Jahren am Piesberg. Im Rahmen des Ferienpass-Programms nahmen sie an der Aktion „Von Kohle und Kulissen“ teil. Die Ergebnisse werden heute präsentiert.

„Uns war es im Stollen zu gruselig, daher sind wir in den Garten des Museums gegangen und haben alte Omas gespielt.“ Leticia Glapa erzählt, wie sie draußen ein Picknick gemimt haben, bei dem die Teilnehmer immer älter wurden: „Erst haben wi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN