Cicinatela im Finale in Rudolstadt Osnabrücker Band beim Folk-Weltmusik-Festival

Cicinatela in Rudolstadt. Foto: André HavergoCicinatela in Rudolstadt. Foto: André Havergo

Rudolstadt. Das Osnabrücker Weltmusikensemble Cicinatela war einer der 13 Finalisten von 500 Bewerbungen für den bundesweiten Worldmusic Contest Creole.

Deutschlands größtes Tanz- und Folkfestival fand in Rudolstadt einen idealen Rahmen.

Ein vielfältiges Tanz- und Musikprogramm prägte die einzigartige Atmosphäre, bereichert durch Workshops und Ausstellungen. So verwandelten sich die malerische Altstadt und das Residenzschloss Heidecksburg in eine pulsierende Festivalmeile.

Das Osnabrücker Ensemble Cicinatela begeisterte die Jury des Regionalwettbewerbs Creole Nord mit ihrer eigenständigen Melange der Musik Georgiens, des Balkans und des Mittelmeerraums. Die georgische Sängerin Natalia Vanishvili berührte mit ihrer nuancenreichen Stimme.

Es gelingt ihr, leidenschaftliche Gefühle hörbar werden zu lassen. Der Gitarrist Edin Mujkanovic, der Bassist Falk Ostendorf und der Percussionist Felix Holzenkamp überzeugten mit energetischem Groove, virtuosen Soli und intensivem Zusammenspiel.

Die Jury betonte bei der Siegerehrung, dass es fast unmöglich war, bei dem hohen musikalischen Niveau Gewinner zu bestimmen. Cicinatela hat zwar keinen Preis erhalten, war aber ein Gewinner der Herzen.