Fall für Apothekerkammer erledigt Rausschmiss aus Osnabrücker Apotheke: Keine Konsequenzen

Die Apothekerkammer Niedersachsen sieht von disziplinarischen Maßnahmen gegen einen Osnabrücker Apotheker ab, der einer Diabetikern seine Hilfe verweigert haben soll. Foto: dpaDie Apothekerkammer Niedersachsen sieht von disziplinarischen Maßnahmen gegen einen Osnabrücker Apotheker ab, der einer Diabetikern seine Hilfe verweigert haben soll. Foto: dpa

Osnabrück. Der Osnabrücker Apotheker, der im Herbst 2013 einer angeblich unterzuckerten jungen Diabetespatientin seine Hilfe verweigert haben soll, hat nach Einstellung des Strafverfahrens auch keine disziplinarischen Maßnahmen durch die Apothekerkammer Niedersachsen zu befürchten. Das teilte der Anwalt des Apothekers jetzt auf Nachfrage der Neuen Osnabrücker Zeitung mit.

„Es besteht von unserer Seite kein Handlungsbedarf. Der Vorgang ist für die Apothekerkammer erledigt“, heißt es in einem der Redaktion vorliegenden Schreiben des Kammerjustiziariats. Es sei nicht nachzuweisen, dass es eine erkennbare Notlag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN