Landschaftsökologin Kathrin Knüppe Osnabrückerin erforscht Streit um Wasser

Landschaftsökologin Kathrin Knüppe von der Uni Osnabrück erforscht, wie Menschen weltweit mit dem Rohstoff Wasser umgehen. Foto: Elvira PartonLandschaftsökologin Kathrin Knüppe von der Uni Osnabrück erforscht, wie Menschen weltweit mit dem Rohstoff Wasser umgehen. Foto: Elvira Parton

Osnabrück. Wie gehen Menschen weltweit mit der Ressource Wasser um? Welche Interessen prallen aufeinander und wie lassen sich solche Konflikte auflösen? Fragen wie diesen geht Wissenschaftlerin Kathrin Knüppe am Lehrstuhl Ressourcenmanagement des Instituts für Umweltsystemforschung an der Universität Osnabrück nach. Europa, Südafrika, China und demnächst auch Australien stehen dabei im Fokus ihrer Forschungstätigkeit.

Das Besondere an ihrer Arbeit: Sie befasst sich nicht allein mit ökologischen Faktoren, sondern nimmt zugleich auch soziale Umstände mit in den Blick. „Kommunen, Landwirtschaft und Industrie verfolgen jeweils eigene Interessen, was die Was

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN