Überraschung vor Landgericht Osnabrück Zion GmbH zieht Klage gegen ihren Mieter zurück

Nur vorläufig können die Künstler und Musiker in der Petersburg aufatmen. Am Montag wurde bekannt, dass die Zion GmbH ihre Kündigung gegen ihren Mieter Carsten Gronwald zurückgezogen hat.  Foto: Michael GründelNur vorläufig können die Künstler und Musiker in der Petersburg aufatmen. Am Montag wurde bekannt, dass die Zion GmbH ihre Kündigung gegen ihren Mieter Carsten Gronwald zurückgezogen hat. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Das Landgericht hat am Montag kein Urteil zur Kündigung der Zion GmbH gegen ihren Mieter Carsten Gronwald gefällt. Dahinter steht eine Überraschung: Am Freitag Abend hatte die Zion GmbH ihre Klage zurückgezogen.

Gronwald ist Mieter eines früheren Bürohauses auf dem Güterbahnhof und vermietet Proberäume an Musiker und Künstler. Seit die Immobilie der Zion GmbH gehört, gibt es regelmäßig Ärger.

Mit einer Klage vor dem Landgericht will die Gesellschaft mit dem biblischen Namen die Kündigung ihres Mieters durchsetzen. Nachdem die Zion GmbH ihre Klage zurückgezogen hat, muss Gronwald nun erklären, ob er auf ein Urteil verzichtet.

Sein Anwalt Hans Siepelmeyer erklärte am Montag, die Entscheidung stehe noch nicht fest. Möglicherweise biete sich jetzt Gelegenheit, den Streit auf dem Verhandlungsweg beizulegen.


0 Kommentare