zuletzt aktualisiert vor

Mehrere Verletzte Unfall mit drei Fahrzeugen in Hellern

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

An der Kreuzung Große Schulstraße/Lengericher Landstraße waren mehrere Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Foto: Michael PohlAn der Kreuzung Große Schulstraße/Lengericher Landstraße waren mehrere Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Foto: Michael Pohl

Osnabrück. Zu einem Unfall mit mehreren Beteiligten kam es am Donnerstagmorgen gegen zehn Uhr in Hellern. Dabei wurden drei Fahrzeuge beschädigt und mehrere Personen verletzt.

Den Einsatzkräften bot sich an der Kreuzung Große Schulstraße/Lengericher Landstraße bei ihrem Eintreffen ein unübersichtliches Bild. Mehrere Fahrzeuge standen sich beschädigt gegenüber. Wie die Polizei mitteilte, fuhr zunächst ein Opel Astra stadteinwärts auf der Lengericher Landstaße. Als dieser dann in Hellern nach links in die große Schulstraße einbiegen wollte, übersah die 51-jährige Fahrerin einen entgegenkommenden BMW.

Dieser Wagen wurde ebenfalls von einer Frau im Alter von 72 Jahren gesteuert, welche nicht mehr in Lage war rechtzeitig zu bremsen. Durch den anschließenden Aufprall wurde der Opel gegen einen an der Kreuzung wartenden Toyota geschleudert. Bei den betroffenen Personen wurde eine ärztliche Versorgung notwendig. Eine der Beteiligten erlitt einen Schock. Den Gesamtschaden an den Fahrzeugen schätzte die Pressestelle der Polizei auf eine Summe von 22000 Euro.

Aufgrund der Rettungsarbeiten und der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei, kam es im Kreuzungsbereich zu Behinderungen. Insbesondere der Busverkehr hatte Probleme, die Unfallstelle zu passieren. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Osnabrück unter Telefon 0541/327-2315 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN