Per Pedes von der Küste zur Zugspitze „Wandermatze“ wandert 1500 Kilometer für guten Zweck


Osnabrück. Von der Nordsee bis zur Zugspitze, 1500 Kilometer, auf Schusters Rappen, mit einem 20 Kilogramm schweren Rucksack: Der Wahl-Spiekerooger Matthias Fußy wandert derzeit durch Deutschland und durchquerte Osnabrück am Donnerstag. Ziel ist nicht nur die Zugspitze. Mit seiner Aktion möchte Wandermatze, wie er sich auf seiner Deutschlandtour nennt, Spenden für das von ihm initiierte Projekt „Natur für Heimkinder“ sammeln.

Am 14. April startete Fußy in Neuharlingersiel. Am Mittwochabend traf Wandermatze in Osnabrück ein – 334 Kilometer lagen zu diesem Zeitpunkt hinter ihm. Er genieße die Natur und schätze es, Menschen kennenzulernen. Vergangene Touren führten

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN