Playtime und Ladiesnight Partyspaß im Doppelpack im Osnabrücker Neo-Club

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Main-Floor-Zone im Neo: Jonas Nehmelmann vom Club- und Event-Management am DJ-Arbeitsplatz. Foto: Jörn MartensDie Main-Floor-Zone im Neo: Jonas Nehmelmann vom Club- und Event-Management am DJ-Arbeitsplatz. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Seit 13 Monaten steht der „Neo“-Club am frühen Standort des„Cinema“-Kinos sowie später der Diskothek Arlekino an der Pagenstecherstraße für eine in Osnabrück neue Mischung aus exklusivem Club mit etwas „Studio 54“-Flair, Cocktailbar und „Leib und Seele“-Restaurant. Am Wochenende gibt es gleich zwei Abfeier-Highlights: die Sportlerparty „Playtime“ am Freitag sowie die „Sex in the City“-Ladiesnight am Weltfrauentag am Samstag.

Die lokale Partygänger-Szene und das gehobenere Zielpublikum des Neo sorgen am Wochenende für ein volles Haus und Schlangen vor der Tür. Für Jonas Nehmelmann vom Club- und EventManagement des Neo ist das von Inhaber Waldemar Schmidt bereits in Bad Oeynhausen erfolgreich umgesetzte Konzept voll aufgegangen: „Inzwischen wissen unsere Gäste die Möglichkeit zu schätzen, im VIP-Bereich einen Tisch für einen Mindestverzehr ab 300 Euro zu reservieren. Das Angebot ist vor allem am Samstag fast immer ausgebucht.“

Bis zu 1000 Party-Jünger feiern zu den nächtlichen Spitzenstunden im Neo ab – vor allem in der Main-Floor-Zone im oberen Bereich, wo die gesamte Deckenfläche für Lightshow-Zauber genutzt wird. Der 25-jährige Nehmelmann, der im Frühjahr vergangenen Jahres als DJ im Club angefangen hat und inzwischen die speziellen Events organisiert: „Wir bieten unseren Gästen das besondere Party-Erlebnis.“

Auch am anstehenden Wochenende: Freitag bei der „Playtime“ für Sportteams und Fans sowie Samstag beim „Sex in the City“-Verwöhnspaß für Ladys am Weltfrauentag. Rund 50 Vereine in der Region hat das Neo angeschrieben. Der Special-Deal: ein großes Team-Buffet, Prozente auf den Verzehr und ein heißer Preis für „die Mannschaft“, die mit den meisten Teilnehmern bei der „Playtime“ vertreten ist – 500 Euro für die Vereinskasse.

Samstag macht der Club dann wahr, was gemeinhin für Frauenträume gehalten wird – Shoppen zum Verzugspreis ab 18 Uhr in einer Boutique, Service-Paket mit Limo-Transfer zum „Neo“, wo bis zum Party-Start um 23 Uhr dann Begrüßungscocktail, Prosecco, kleine Speisen, Gratis-Massage und Stripshow geboten werden. Preis des „Rundum glücklich“-Tickets: 24 Euro. Nehmelmann: „Ein stilvoller Abend.“

Neo-Club, Pagenstecherstraße 48, Freitag, Playtime, freier Eintritt bis 23 Uhr, Samstag, „Sex in the City – Weltfrauentag-Edition“, ab 23 Uhr, 8Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN