Nachfolger für Textil-Discounter Das tut sich in Osnabrück: Hasestraße in Schieflage

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Erst Schlecker, dann der Textil-Discounter NKD: Die Hasestraße 29-30 hat innerhalb von zwei Jahren zwei Unternehmen verloren, die in Schieflage geraten waren. Um die Hasestraße ist es nicht gut bestellt, sagt Viviane Frese, Eigentümerin des Ladenlokals.

Das kommt rein

Einen Nachmieter für das Objekt in Osnabrück ältester Einkaufsstraße gibt es noch nicht, sagt Eigentümerin Viviane Frese. Im Internet ist das Mietobjekt mit 270 Quadratmetern Verkaufsfläche und 82 Quadratmetern Lagerfläche zu finden – verfügbar ab dem 1. April. „Es gibt Interessenten, aber die kommen erst mal nicht infrage“, sagte Frese unserer Zeitung. Dies seien Gastronomen, „ein Ladenlokal wäre mir aber lieber“, ergänzte sie. Gastronomen gebe es in der Hasestraße ausreichend, zudem setze ein Gastronomiebetrieb umfangreiche Bauarbeiten voraus. Frese glaubt, es können Monate vergehen, bis ein Nachmieter gefunden ist. „Der Letzte ist abgesprungen, weil die Hasestraße so vernachlässigt wird.“ Stadt und Eigentümer anderer Immobilien würden sich nicht genug um die Straße kümmern. Die Stadt reinige nicht einmal die stark verdreckten Straßenlaternen.

Das tut sich in Osnabrück
Deutschlandkarten auf stepmap.de: http://www.stepmap.de/landkarte-deutschland


Das war drin

In Osnabrücks ältester Einkaufsstraße war bis vor Kurzem eine Filiale der Kette NKD beheimatet. Der Textilfilialist übernahm im Sommer 2012 die ehemalige Schlecker-Filiale in der Hasestraße – keine zwei Jahre hielt sich das Modegeschäft darin. Am 16. Januar schloss NKD. „Vergangenes Jahr gab es bei NKD eine Restrukturierung, durch eine übertriebene Expansion sind wir in Schieflage geraten“, sagte NKD-Pressesprecher Jörg Roßberg unserer Zeitung. NKD schloss rund 100 Filialen, die langfristig nicht rentabel gewesen waren – dazu zählte Osnabrück. „Es hat rein wirtschaftliche Gründe“, sagte Roßberg. Er schloss allerdings nicht aus, dass NKD irgendwann nach Osnabrück zurückkehrt.

Haben Sie leer stehende Ladenflächen beobachtet? Oder neue Geschäfte? Über Ihre Hinweise freuen wir uns an info@noz.de.


Das tut sich in Osnabrück – mit dieser losen Serie informieren wir Sie über leer stehende Ladenlokale in Osnabrück und versuchen für Sie herauszufinden, welches Geschäft ein solches Ladenlokal übernimmt. Dieses Mal: ehemals NKD in der Hasestraße.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN