Kulturverein Petersburg atmet auf Güterbahnhof: Zion GmbH verpatzt Kündigungsklage

Er kann sich freuen: Carsten Gronwald bleibt einstweilen Mieter seiner „Traumfabrik Petersburg“.  Foto: Archiv/HehmannEr kann sich freuen: Carsten Gronwald bleibt einstweilen Mieter seiner „Traumfabrik Petersburg“. Foto: Archiv/Hehmann

Osnabrück. Aufatmen beim Kulturverein Petersburg: Die Musiker können weiterhin proben, die Künstler, Tangotänzer, Gärtner und all die anderen Szene-Aktivisten vom Güterbahnhof behalten ihre Freiräume. Einstweilen jedenfalls. Das Landgericht hat die Klage der Zion GmbH gegen ihren Mieter Carsten Gronwald am Montag zurückgewiesen – weil die Klägerin und ihr Rechtsbeistand nicht vor Gericht erschienen waren.

Carsten Gronwald (33) hatte vor einigen Jahren die Idee, die leer stehenden Bahngebäuden an der Hamburger Straße anzumieten, um sie als Probenräume für Musiker und Kulturschaffende weiterzuvermieten. Den Mietvertrag schloss er damals mit de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN