Vier Standorte im Gespräch Mehr gemeinschaftliches Wohnen in Osnabrück

Derzeit läuft noch der Schulbetrieb der Käthe-Kollwitz-Schule an der Hanns-Braun-Straße am Schölerberg. Nach der Schließung der Schule könnten hier alternative Wohnformen etabliert werden. Foto: Archiv/Gert WestdörpDerzeit läuft noch der Schulbetrieb der Käthe-Kollwitz-Schule an der Hanns-Braun-Straße am Schölerberg. Nach der Schließung der Schule könnten hier alternative Wohnformen etabliert werden. Foto: Archiv/Gert Westdörp

Osnabrück. An vier Standorten in Osnabrück könnten in den nächsten Jahren Projekte des gemeinschaftlichen Wohnens entstehen. Die Stadt strebt dort Änderungen im Bebauungsplan an, erste Ideen zur Realisierung eines Wohnprojektes sind bereits entwickelt worden.

Auf Einladung der Projektgruppe „Gemeinschaftliches Wohnen“ im Familienbündnis sowie der Stadt informierten im Casino der ehemaligen Landwehrkaserne in dieser Woche Vertreter von Stadt und Projektgruppen über Chancen und Pläne einer Umsetzu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN