Linke Gruppen protestieren Demo in Osnabrück: Samstag wird es eng in der City

An einem Ampelmast in Osnabrück (Schlosswall) hängen zwei Aufkleber „Kein Frieden mit der IMK“ (Innenministerkonferenz) mit Veranstaltungsankündigungen aus der linksautonomen Szene anlässlich der IMK-Sitzung in Osnabrück am 4. bis 6. Dezember 2013 und dem Internet-Hinweis: keinfriedenmitderimk.noblogs.org. Foto: Arne KöhlerAn einem Ampelmast in Osnabrück (Schlosswall) hängen zwei Aufkleber „Kein Frieden mit der IMK“ (Innenministerkonferenz) mit Veranstaltungsankündigungen aus der linksautonomen Szene anlässlich der IMK-Sitzung in Osnabrück am 4. bis 6. Dezember 2013 und dem Internet-Hinweis: keinfriedenmitderimk.noblogs.org. Foto: Arne Köhler

Osnabrück. Wegen einer Demonstration müssen die Besucher der Innenstadt am Samstag zwischen 13 und 18 Uhr mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen.

Mit einem Marsch durch die südliche Innenstadt wollen linke Gruppen gegen die Innenministerkonferenz protestieren, die vom 4. bis 6. Dezember in Osnabrück tagen wird. Die Teilnehmer der Demonstration werden sich am Samstag ab 13 Uhr am Lede

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN