Ein Bild von Rainer Lahmann-Lammert
13.11.2013, 18:53 Uhr

Die Augen zugedrückt

Ein Kommentar von Rainer Lahmann-Lammert


War es Nachlässigkeit, eine spezielle Art der Wirtschaftsförderung oder vorauseilender Gehorsam? Die harschen Worte des Vorsitzenden Richters legen nahe, dass es beim Genehmigungsverfahren für den Hähnchenstall in Lonnerbecke nicht viel rechtsstaatlicher zuging als in einer Bananenrepublik.

Die Kreisverwaltung hat beide Augen zugedrückt, um ja nicht die bestehenden Gesetze anwenden zu müssen. Damit setzen sich die Verantwortlichen wieder einmal dem Vorwurf aus, dass der Naturschutz für sie nur eine lästige Pflicht ist – zeitaufwendig, bürokratisch, entbehrlich. Dabei geht es gar nicht um eine Aufblähung des Apparats. Es geht darum, die bestehenden Gesetze anzuwenden. Mit Herz und Verstand.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN