Medien auf drei Kanälen os1.tv-Schüler-Projekt „Die Sendung mit Carina“ vorgestellt

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Die Sendung mit Carina“ von os1.tv wird von Medienmachern und auch der DBU unterstützt. Foto: Hermann Pentermann„Die Sendung mit Carina“ von os1.tv wird von Medienmachern und auch der DBU unterstützt. Foto: Hermann Pentermann

Osnabrück. Auch Kinder können demnächst bei os1.tv aktiv sein. Denn das Projekt die „Sendung mit Carina“ geht jetzt an den Start und wurde am Montagabend bei der Auftaktveranstaltung zum Klasse!- und Klasse!Kids-Projekt offiziell vorgestellt.

Moderatorin Carina Jannaber ist das Gesicht der Sendung und stellte in ihrer Präsentation das Konzept vor: „Grundschüler sollen zu Reportern werden und für Fernsehen, Funk und Print Geschichten recherchieren.“

Das crossmediale Umweltmagazin richtet sich an Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren und wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert. „Ich freue mich darüber, dass auch das DBU-geförderte Projekt ‚Sendung mit Carina‘ hier präsentiert wird“, sagte Generalsekretär Heinrich Bottermann in seiner Rede in der Auftaktveranstaltung.

Wie wird ein Zeitungsartikel geschrieben? Wie verfasst man einen Radiobeitrag? Und worauf kommt es bei einer Fernsehsendung an? Auf diese Fragen werden die Redakteure von osradio 104,8, os1.tv und der Neuen Osnabrücker Zeitung in einer Medienschulung speziell für Lehrer eingehen.

Die Redakteure unterstützen die Organisation der Themenaufbereitung und auch die Grundschüler bei ihrer Recherche. So können sie dann die Umweltthemen erforschen und anschließend Beiträge für die unterschiedlichen Medienkanäle erstellen.

Damit die kleinen Nachwuchsjournalisten sich auch wohlfühlen, hat Kostümdesignerin Stefanie Ludwig auch schon Medienmaskottchen entworfen, die in das kindgerechte Studio integriert werden. Mitmachen können Schüler aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück. Das Projekt ist sehr lokalorientiert. „Die Schüler können also vor ihrer Haustür recherchieren“, sagte Jannaber. Ziel des Projektes ist, dass die Kinder unterschiedliche Medienkanäle kennenlernen, bedienen und kompetent nutzen können. Die erste Sendung ist für Februar geplant.

Bewerbungen für die Sendung nimmt Carina Jannaber unter c.jannaber@os1.tv entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN