Dichter Qualm Wohnungsbrand in der Osnabrücker Innenstadt


nwm Osnabrück. In der frisch renovierten Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Dielinger Straße in der Osnabrücker Innenstadt ist Sonntagmittag ein Feuer ausgebrochen. Aus den Fenstern im zweiten Obergeschoss quoll dichter Qualm. Die Wohnung steht derzeit leer. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Für 13 Uhr hatte der Vermieter eine Wohnungsbesichtigung angesetzt. Als er die Wohnung betrat, bemerkte er das Feuer in der Küche. Er alarmierte sofort die Feuerwehr, die den Brand nach Angaben von Nordwestmedia rasch unter Kontrolle hatte.

Weil auch Isolierung und Kunststoffteile brannten, entstand dichter gelblicher Qualm. Mit einem Hochdrucklüfter wurde die Wohnung rauchfrei gemacht. Die Feuerwehrleute waren mit Atemschutzgeräten im Einsatz. Auch die Drehleiter war zur Stelle, um über einen Balkon in die Wohnung zu gelangen. Sie muss in Teilen jetzt vermutlich erneut renoviert werden.