Gegen die Wegwerfgesellschaft Junge Menschen „containern“ in Osnabrück

Von

Ein Teil der „Beute“ der Lebensmittelretter – die Ware ist zuvor in Osnabrücker Supermarkt-Containern gelandet, weil sie Druckstellen hatte oder weil das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist.Foto: Esther GardeiEin Teil der „Beute“ der Lebensmittelretter – die Ware ist zuvor in Osnabrücker Supermarkt-Containern gelandet, weil sie Druckstellen hatte oder weil das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist.Foto: Esther Gardei

Osnabrück. Eine Gruppe von jungen Osnabrückern fischt nachts Lebensmittel aus Containern. Ihr übergeordnetes Ziel: ein Ende der Wegwerfgesellschaft.

Zwei Stunden haben sie auf die Dunkelheit gewartet. Angespannt schaut Nina (alle Namen von der Redaktion geändert) auf die Uhr. Sieben Personen stehen neben ihr auf einem Platz in der Altstadt. Das milchige Licht der Straßenlaternen stört,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN