Mordprozess vor dem Ende Gabriele Obst: Rätsel um Affäre

Der mutmaßliche Mord an der Zeitungsbotin Gabriele Obst aus Halle bleibt rätselhaft. Der Angeklagte bestreitet den Mord. Foto/Archiv: Anke SchneiderDer mutmaßliche Mord an der Zeitungsbotin Gabriele Obst aus Halle bleibt rätselhaft. Der Angeklagte bestreitet den Mord. Foto/Archiv: Anke Schneider

Halle/Bielefeld. Auch am sechsten Verhandlungstag bleibt der mutmaßliche Mord an der Zeitungsbotin Gabriele Obst aus Halle rätselhaft. Immerhin scheint jetzt festzustehen: Die 49-Jährige hatte ein sexuelles Verhältnis mit einem Geschäftsmann, bei dem sie fast fünf Jahre lang als Haushälterin arbeitete.

Bisherige Vermutungen bestätigte der 74-Jährige Ex-Liebhaber am Montag vor dem Landgericht in Bielefeld. Ob die Erste Strafkammer darin ein Motiv des angeklagten Ehemanns der Getöteten erkennt, wird sich schon bald zeigen. Denn ein Ende de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN