Keine stichhaltigen Beweise Mordfall Obst: Aufhebung des Haftbefehls beantragt

<em>Fall Gabriele Obst:</em> Weiterhin keine stichhaltigen Beweise vor dem Landgericht Bielefeld. Symbolfoto: dpaFall Gabriele Obst: Weiterhin keine stichhaltigen Beweise vor dem Landgericht Bielefeld. Symbolfoto: dpa

Bielefeld. Der Verteidiger des wegen Mordes angeklagten Ehemanns von Gabriele Obst hat vor dem Landgericht Bielefeld beantragt, den Haftbefehl gegen den 74-jährigen Haller aufzuheben. „Es besteht kein dringender Tatverdacht gegen meinen Mandanten“, sagte er zu Begründung.

Verteidiger Siegfried Kammel führte aus, dass sich der Haftbefehl allein auf die DNA-Anhaftungen seines Mandanten an dem Gewehr stütze, mit dem die 49-jährige Zeitungsbotin im April erschossen wurde. Das Gewehr gehörte dem Beschuldigten, wa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN