85-Jährige bestohlen Diebe geben sich als Schornsteinfeger aus

Die Polizei bittet um Hinweise. Symbolfoto: ColourboxDie Polizei bittet um Hinweise. Symbolfoto: Colourbox

Osnabrück. Eine 85-Jährige ist am Montagmorgen am Piärkamp von zwei falschen Schonsteinfegern bestohlen worden. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Zwischen 9 und 10 Uhr klingelte einer der Täter an der Haustür der Frau. Gegenüber der Rentnerin gab er an, ihren Schornstein reinigen zu müssen. Die Frau ließ den Mann herein, der dann auf der Treppe nach oben ging. Kurze Zeit später klingelte es ein zweites Mal. Erneut stand ein Mann in dunkler Arbeitskleidung davor. Mit ihm zusammen ging die Frau in den Keller, wo der Unbekannte den Kamin säuberte. Als er fertig war und die Frau mit ihm wieder nach oben ging, wartete der erste Mann schon im Hausflur. Der Diebstahl fiel erst einen Tag später auf.

Nach Auskunft der Polizei wurde die Rentnerin von ihrem Nachbarn auf die beiden Männer angesprochen. Als er erwähnte, dass die Männer bei ihm nicht gewesen seien, wurde sie stutzig. Daran anschließend überprüfte sie ihre Wertsachen. Dabei stellte sie fest, dass die vermeintlichen Schornsteinfeger sie bestohlen hatten. Die Rentnerin beschrieb die beiden Täter als dick mit dunkler Arbeitskleidung und 1,60 beziehungsweise 1,80 Meter groß. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0541/3273230 oder 0541/ 3272115 entgegen.


0 Kommentare