zuletzt aktualisiert vor

Verhaltener Ansturm Osnabrücker Jahrmarkt leidet unter dem Regen

<em>Nur an wenigen Tagen </em>waren die Schausteller mit dem Besucherandrang beim Herbstjahrmarkt zufrieden. Foto Jörn MartensNur an wenigen Tagen waren die Schausteller mit dem Besucherandrang beim Herbstjahrmarkt zufrieden. Foto Jörn Martens

Osnabrück. Das Wetter hat den Schaustellern an der Halle Gartlage einen Strich durch die Rechnung gemacht.

An etwa sechs der neun Tage des Osnabrücker Herbstjahrmarktes seien die Besucherzahlen nur verhalten gewesen.

Diese Bilanz zog gestern Otto Cornelius, Vorsitzender des Schaustellerverbandes. „Hätte das Wetter mitgespielt, wäre es besser gewesen. Aber das ist ja logisch. Wenn es regnet, kommen weniger Besucher.“ Ein paar gute Tage habe es für die Schausteller dennoch gegeben. So seien die Umsatzzahlen am ersten Freitag, dem letzten Sonntag, sowie beim Feuerwerk in Ordnung gewesen.

„Sehr gut wurde angenommen, dass wir am Sonntag wegen der Bombenräumung im Stadtteil Schölerberg früher geöffnet haben“, resümmierte Cornelius.


0 Kommentare