zuletzt aktualisiert vor

Die Welt unter dem Gertrudenberg Osnabrücker Verein macht sich für die Öffnung der Höhlen stark


Osnabrück. Kaum einer kennt die dunkle Seite Osnabrücks. So wandert mancher durch den Bürgerpark, ohne zu wissen, dass unter ihm ein unterirdisches Gangsystem existiert: die Gertrudenberger Höhlen. Ein Verein will sie der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Wenn es dunkel wird im Bürgerpark am alten Gertrudenberger Kloster, dann sollte sich lieber kein Mensch mehr dort aufhalten. Ein großer, schwarzer, einäugiger Hund soll dort aus einem Loch entsteigen und sein Unwesen treiben. Dies ist nur e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN