zuletzt aktualisiert vor

Leiter des Domkapitels Osnabrücker Domdechant Heinrich Silies ins Amt eingeführt

<em>Das Osnabrücker Domkapitel</em>, ein Beratergremium des Bischofs (von links): Generalvikar Theo Paul, Weihbischof Theodor Kettmann, Alfons Strodt, Domdechant Heinrich Silies, sein Vorgänger Heinrich Plock (der jetzt nicht mehr dem Gremium angehört) und Hermann Rickers. Foto: Michael HehmannDas Osnabrücker Domkapitel, ein Beratergremium des Bischofs (von links): Generalvikar Theo Paul, Weihbischof Theodor Kettmann, Alfons Strodt, Domdechant Heinrich Silies, sein Vorgänger Heinrich Plock (der jetzt nicht mehr dem Gremium angehört) und Hermann Rickers. Foto: Michael Hehmann

Osnabrück. Wechsel im Osnabrücker Domkapitel : Am Sonntag ist Heinrich Silies in einem Gottesdienst als Domdechant und damit Nachfolger von Heinrich Plock eingeführt worden. Der 71-Jährige steht damit an der Spitze des Domkapitels, einem aus Priestern bestehenden Beratergremium des Bischofs – vergleichbar einem Ältestenrat.

Neben Silies gehören ihm derzeit sechs Mitglieder an: Derzeit sind es Weihbischof Theodor Kettmann und Generalvikar Theo Paul sowie Ansgar Lüttel, Hermann Rickers und Alfons Strodt, die als residierende Domkapitulare alle in Osnabrück wohne

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN