zuletzt aktualisiert vor

Gute Vorbereitung Deutsche Meisterschaft statt Urlaub: Johanna Blom aus Osnabrück läuft lieber Kür als Pflicht

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Konzentration ist auch auf Rollen alles: Johanna Blom.Konzentration ist auch auf Rollen alles: Johanna Blom.

Osnabrück. Ein festes Ziel hat sie noch nicht, weil sie erst einmal froh ist, nach dem Supereinstand als Fünfte im Vorjahr wieder dabei zu sein bei den deutschen Meisterschaften im Rollkunstlauf in der ersten Augustwoche in Bremerhaven. Dabei hat sich Johanna Blom ebenso wie ihre Vereinskolleginnen Stefanie Kerkow und Alexandra Peitsch sehr intensiv auf dieses Topereignis vorbereiten können, weil die Ferien genug Zeit sowie die Trainingspause in anderen Sportarten genug Raum in der OSC-Halle ermöglichen.

Schließlich fiebert die 17-Jährige, die im nächsten Jahr ihr Abitur am Gymnasium Wüste anstrebt, den Titelkämpfen auch deshalb besonders entgegen, weil sie den Dreifach-Salchow als schweren Sprung in ihre 4-Minuten-Kür eingebaut hat. Zudem steht eine Kurzkür auf dem Programm für sie in der Klasse der Junioren, der zweithöchsten nach den Schülerklassen und der Jugend vor der Meisterklasse, in der Johannas Schwester Kathrin (20) – freilich in der B-Schiene, sprich Zweiten Liga und somit nicht bei der DM – diesen Sport betreibt.

Dazu kamen die Blom-Schwestern bei einem Tag der offenen Tür im OSC vor elf Jahren, „denn das hat mir sofort viel Spaß gemacht“, erzählt Johanna, die freilich mehr Spaß an der Kür als an der Pflicht hat. Bei viel Trainingsaufwand gesteht sie auch mal einen Tiefpunkt ein, aber überwiegend gerne, zuletzt bis zu sechsmal pro Woche, wurde bei Nico Kröger oder Birgit Schröder trainiert. So intensiv, dass der Urlaub wegen der DM in diesem Jahr ausfallen musste, doch das ist ihr dieses Erlebnis wert.

Dabei ist Marita Bloom übrigens nicht nur als mitfiebernde Mama, sondern auch ausgestattet mit der Filmkamera, damit Johanna nach der DM wie nach jedem Wettbewerb studieren kann, wo sie einen Fehler gemacht hat und etwas verbessern kann.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN