zuletzt aktualisiert vor

Menschliche Spuren in dieser Welt In der neuen Ausstellung „Zivilisationsspuren“ im BBK Kunst-Quartier zeigen sechs Künstler ihre Werke

<em>Bunt wie diese Welt, der sie sich stellen: </em>Ulrike Emmanouilidis, Ulrike Weking, Sylvia Lüdtke, Harald Schuppe, Tina Schick und Theo Rothermund. Foto: Klaus LindemannBunt wie diese Welt, der sie sich stellen: Ulrike Emmanouilidis, Ulrike Weking, Sylvia Lüdtke, Harald Schuppe, Tina Schick und Theo Rothermund. Foto: Klaus Lindemann

Osnabrück. Welche Spuren hinterlassen die Menschen in dieser Welt? Mit riesigen Baggern schürfen sie im Tagebau Braunkohle, zwecks Stahlproduktion setzen sie monströse Industrieareale in die Landschaft, andererseits aber auch wohlgeratene Architektur, die der Kultur dient. Sie handeln mit Organen, bauen Uhrwerke, bewegen sich hektisch im urbanen Umfeld oder ausgelassen-spielerisch in der Natur.

Auf die Suche nach „Zivilisationsspuren“ kann man sich ab heute Abend im BBK Kunst-Quartier machen. Sechs Künstler verdeutlichen mit ganz unterschiedlichen Mitteln ihre Vorstellung von dem, was Menschen der Welt, in der sie leben, antun. Da

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN