zuletzt aktualisiert vor

Thomas Gerdiken ist in New Orleans zum Ehrenbürger ernannt worden Deutscher Klavieradel

„Germany’s Prince of New Orleans Piano“: Thomas Gerdiken in Irvin’s Jazz Playhouse in New Orleans.Foto: privat„Germany’s Prince of New Orleans Piano“: Thomas Gerdiken in Irvin’s Jazz Playhouse in New Orleans.Foto: privat

Osnabrück. Thomas Gerdiken interessiert sich schon von Berufs wegen für New Orleans – die Stadt liefert das Basiswissen für jeden Blues- und Boogie-Pianisten. Nun war er wieder da, brachte einen Scheck in Höhe von 10000 Dollar hin – und kehrt hoch dekoriert zurück: Als „Germanys Prince of New Orleans Piano“, als musikalischer Botschafter und Ehrenbürger der Stadt.

Noch immer leidet New Orleans unter den Folgen des Sturms Katrina. Da tröpfeln 10000 Dollar auf einen sehr heißen Stein; willkommen ist die Hilfe natürlich trotzdem. Eine Klinik für Musiker wird damit unterstützt, eine Musikschule, ein Schu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN