zuletzt aktualisiert vor

Geerbte Unverträglichkeit mit schlimmen Folgen Indianer und Alkohol: Wie Feuer und Wasser

Die Totempfähle gelten heute als Identitätssymbole der indigenen Völker und schmücken so manchen Park. Dieses Exemplar steht im Stanley Park im kanadischen Vancouver. Foto: Waltraud MessmannDie Totempfähle gelten heute als Identitätssymbole der indigenen Völker und schmücken so manchen Park. Dieses Exemplar steht im Stanley Park im kanadischen Vancouver. Foto: Waltraud Messmann

Osnabrück. Von Winnetou, dem Freund und Blutsbruder Old Shatterhands, heißt es, er habe niemals Feuerwasser getrunken. Das war eine gute Entscheidung des weisen Häuptlings in den Erzählungen von Karl May. Denn die ursprünglich aus Ostasien stammenden Ureinwohner Amerikas vertragen Alkohol noch viel schlechter als zum Beispiel die Europäer.

Die Ursache der speziellen Alkoholunverträglichkeit der Indianer und Inuit ist angeboren: Alkohol ist ein Zellgift. Nach dem Konsum ist die Leber deshalb bemüht, den Alkohol so rasch wie möglich abzubauen. Dabei hilft ihr ein Enzym namens

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN