zuletzt aktualisiert vor

Aber wir machen es trotzdem Osnabrück: Drücken an der Fußgängerampel ist oft nutzlos

Immer kräftig drücken: Wie hier am Berliner Platz hängen für Fußgänger Druckknöpfe, die aber nichts damit zu tun haben, dass die Ampel auch Grün zeigt. Foto: Michael HehmannImmer kräftig drücken: Wie hier am Berliner Platz hängen für Fußgänger Druckknöpfe, die aber nichts damit zu tun haben, dass die Ampel auch Grün zeigt. Foto: Michael Hehmann

Osnabrück. Jetzt seien Sie bitte nicht enttäuscht: Wenn Sie schon einmal die Kreuzung am Berliner Platz als Fußgänger überquert und dabei den Druckknopf am Ampelmast betätigt haben, dann hatte es rein gar nichts mit Ihnen zu tun, dass die Lichtanlage schließlich auf „Grün“ umgesprungen ist. Drücken ist nämlich nutzlos. Und trotzdem machen es (fast) alle.

„Stimmt. Bringt nichts“, sagt Burkhard Albers. Als Fachdienstleiter im Bereich Straßenbau ist er Herr über die rund 200 Ampeln im Stadtgebiet. Und als eben solcher weiß er: Jede Lichtanlage hat ihre Besonderheiten. Bei der am Berliner Platz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN