zuletzt aktualisiert vor

Gretescher singen für Gretesch Irish-Folk-Band Bottle of Rain gibt Benefiz-Konzert in der Petrus-Gemeinde

Von Thomas Wübker

Damit Familien und Kinder in Notlagen Unterstützung erhalten, spielen Claas und Daniela Bußmann sowie Sven Göttsche (von links) am 13. Oktober ein Benefiz-Konzert im Gemeindehaus der Petrus-Kirche. Foto: Uwe LewandowskiDamit Familien und Kinder in Notlagen Unterstützung erhalten, spielen Claas und Daniela Bußmann sowie Sven Göttsche (von links) am 13. Oktober ein Benefiz-Konzert im Gemeindehaus der Petrus-Kirche. Foto: Uwe Lewandowski

Osnabrück. Eine Flasche Regen, Guinness und Irish Stew gibt es am 13. Oktober im Gemeindehaus der Petruskirche. Dann findet dort zum vierten Mal ein irischer Abend der Band Bottle of Rain zugunsten der Petrus-Stiftung statt. Ins Leben gerufen hat die Benefiz-Konzertreihe der gebürtige Gretescher Claas Bußmann.

Der 41-jährige Claas Bußmann ist in der Petrusgemeinde aufgewachsen. Früher hat er im Posaunenchor gespielt. Heute zupft er die Gitarre und die Irish Bouzouki. Mit seiner Frau Daniela und Sven Göttsche hat er 2004 die Band Bottle of Rain gegründet. Das Trio spielt Irish Folk. „Ich hatte immer schon ein Faible für diese Musik“, erzählt Claas Bußmann. Seine Frau hat er mit dem Virus angesteckt. Beide waren mehrere Male auf der Grünen Insel.

Das Trio spielt in Pubs wie dem Red Lion in Bad Iburg am 22. September, auf Mittelalter-Märkten, Festivals und Geburtstagen. Oder sie organisieren irische Abende in der Petrus-Gemeinde. Der Erlös dieser Benefiz-Konzerte fließt komplett in die Petrus-Stiftung. „Sie ist auf Initiative des Pastors Frieder Marahrens entstanden, als vor fünf Jahren die Mittel der Landeskirche gekürzt wurden“, sagt Claas Bußmann. 2000 Euro haben er und seine Mitstreiter pro Konzert sammeln können.

„Das Geld wird für die Bildung für Kinder und Jugendliche verwendet“, erklärt der Förderschullehrer. Die Stiftung unterstützt dabei das Projekt „Jedes Kind braucht einen Engel“, das sich an Familien und Kinder in Notlagen richtet – unabhängig von der Konfession oder dem sozialen Status. Bei dem Projekt wirkt auch die 42-jährige Caritas-Verwaltungsangestellte Daniela Bußmann mit. Sie und die ehrenamtlichen Mitarbeiter geben an drei Tagen in der Woche Mittagessen aus, helfen bei den Hausaufgaben und bieten in einem Laden am Stadtweg günstige Kleidung, Schuhe, Schulmaterialien oder Spielzeug an.

Obwohl sich Daniela und Claas Bußmann sowie der 46-jährige Gymnasiallehrer Sven Göttsche als Hobby-Musiker bezeichnen, wissen sie, wie sie ihr Publikum begeistern können.

Das Trio spielt eine erfrischende Mischung aus instrumentalen Stücken und Liedern aus Irland, die durch die launige Moderation von Claas Bußmann kein Auge trocken lassen.

Dass kein Mund trocken bleiben und kein Magen knurren muss, dafür sorgen das dunkle, irische Bier Guinness und das traditionelle Eintopfgericht Irish Stew, die am 13. Oktober ab 20 Uhr im Gemeindehaus der Petrus-Kirche an der Albert-Schweitzer-Straße 33 kredenzt werden.