Ehemann ist angeklagt Prozess im Mordfall Gabriele Obst beginnt

Von

Tatort als Trauerort: In dieser Mulde ist Gabriele Obst gefunden worden. Als Zeichen der Trauer hat dort jemand Blumen niedergelegt. Archivfoto: Anke SchneiderTatort als Trauerort: In dieser Mulde ist Gabriele Obst gefunden worden. Als Zeichen der Trauer hat dort jemand Blumen niedergelegt. Archivfoto: Anke Schneider

nibu/dpa Osnabrück.In Bielefeld beginnt am heutigen Mittwoch der Prozess gegen den 74-Jährigen Ehemann von Gabriele Obst. Er soll seine Frau mit einer Schrotflinte ermordet haben. Der Mann bestreitet die Tat.

Der Anklage zufolge soll er die 49-Jährige im westfälischen Halle aus Eifersucht in einen Wald gebracht und dann mit einem Schuss ins Gesicht getötet haben. Danach habe er einen Selbstmord der Frau vorgetäuscht. Der Mann bestreitet die Tat

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN